Aktuelles/Presse

Gefahr beim Betreten von zugefrorenen Stauseen

Der Talsperrenbetrieb Sachsen-Anhalt warnt davor, Eisflächen auf Talsperren und Wasserspeichern zu betreten. Es besteht Lebensgefahr.

 

Auch bei anhaltendem Frost sind die Talsperren für den Wintersport jeglicher Art absolut tabu. Da die Stauseen bewirtschaftet werden, schwankt der Wasserspiegel ständig. Wie viel Wasser in die Talsperren fließt, richtet sich nach den Niederschlägen im Einzugsgebiet. Auch die abgegebene Wassermenge ist unterschiedlich. Trotz dieser Schwankungen kann sich eine Eisdecke bilden. Diese ist durch das ständige auf und ab jedoch besonders instabil. So können bei sinkenden Wasserständen gefährliche Hohlräumen entstehen.


Datum: 01.03.2018

Kontakt

Talsperrenbetrieb
Sachsen-Anhalt - AöR

 

Timmenröder Straße 1a

38889 Blankenburg

Tel: 039 44 - 94 20
Fax: 039 44 - 94 22 00

Talsperren-Webcam

Webcam

Hier können sie unsere Talsperren live sehen.