Aktuelles/Presse

Tag der offenen Baustelle am Hochwasserrückhaltebecken Wippra am 31.08.2018

Im Ergebnis des verheerenden Hochwasserereignisses 1994 wurde für das Flussgebiet der Wipper eine Hochwasserschutzkonzeption entwickelt. Kernstück dabei war die Errichtung eines Hochwasserrückhaltebeckens in Wippra. Diese Maßnahme wurde auch in die Hochwasserschutzkonzeption des Landes Sachsen-Anhalt aufgenommen. Nach langer Vorbereitungs- und Planungsphase konnte der Startschuss für den Bau des Hochwasserrückhaltebeckens im Jahr 2014 erfolgen.

Die Arbeiten sind inzwischen weit vorangeschritten, der Damm ist bis zur Hälfte seiner geplanten Höhe errichtet. Der Baufortschritt kann über die WebCam des Talsperrenbetriebs nachverfolgt werden.

Darüber hinaus bietet der Talsperrenbetrieb am Freitag, 31.08.2018 einen Tag der offenen Baustelle an. An diesem Tag dürfen sich alle interessierten Besucher auf der Baustelle umsehen, um sich über den aktuellen Projektstand zu informieren. Vertreter des Baubetriebes, des Ingenieurbüros sowie des Talsperrenbetriebs führen in der Zeit von 10 bis 16 Uhr über die Baustelle und beantworten Fragen rund um die Baumaßnahme.

Der Talsperrenbetrieb Sachsen-Anhalt lädt alle interessierten Bürger zu einem Rundgang über die Baustelle ein  Zufahrt in Wippra, Eckardtstraße!


Datum: 24.08.2018

Kontakt

Talsperrenbetrieb
Sachsen-Anhalt - AöR

 

Timmenröder Straße 1a

38889 Blankenburg

Tel: 039 44 - 94 20
Fax: 039 44 - 94 22 00

Talsperren-Webcam

Webcam

Hier können sie unsere Talsperren live sehen.