Aktuelles/Presse

Vermessungsarbeiten und Baugrunderkundung in Meisdorf

- Hochwasserschutz Untere Selke -
Der Talsperrenbetrieb Sachsen-Anhalt prüft die im Rahmen des SelkeDialogs herauskristallisierten Maßnahmen für den Hochwasserschutz im unteren Selketal und hat im Jahr 2020 das Ingenieurbüro Tractebel Hydroprojekt GmbH aus Weimar mit der Planung beauftragt.

Um wichtige und erforderliche Daten für die Bearbeitung zu gewinnen, sind für die einzelnen Maßnahmen sowie in der Ortslage Meisdorf Vermessungsarbeiten im Bereich der Selke durchzuführen. Dabei wird es auch erforderlich sein, einzelne private Grundstücke zu betreten.
Die Durchführung dieser Vermessungsarbeiten ist für den Mai 2021 geplant.

Die konkrete, tagesgenaue, Information über Arbeiten auf den Grundstücken erfolgt durch das Planungsbüro durch Einwurf in den Briefkasten mit Information zum Tag der Vermessungsarbeiten auf Ihrem Grundstück.

Vorausschauend möchten wir hiermit auch über in der zweiten Jahreshälfte 2021 geplante Baugrunduntersuchungen an den Maßnahmestandorten sowie in der Ortslage Meisdorf informieren. Hierzu werden wir Sie noch separat im Detail informieren.


Für Rücksprachen stehen Ihnen die Mitarbeiter des Talsperrenbetriebes
unter Tel. 03944 - 942 0 sehr gerne zur Verfügung.

 


Datum: 21.04.2021

Kontakt

Talsperren-Wasserkraft Sachsen-Anhalt GmbH

 

Timmenröder Straße 1a

38889 Blankenburg

Tel: 039 44 - 94 20
Fax: 039 44 - 94 22 00