Die Talsperren-Wasserkraft
Sachsen-Anhalt GmbH

Umweltfreundliche und ressourcenschonende Energiegewinnung wird immer wichtiger. Umdenken heißt auch, Wasserkraft stärker und besser als bisher zu nutzen. Auch der Talsperrenbetrieb Sachsen-Anhalt stellte sich mit Beginn der neuen Energiedebatte diesen Herausforderungen und Erwartungen.

 

Talsperre Wendefurth

 

Als Reaktion auf den immer größer werdenden Aspekt der umweltfreundlichen Energieerzeugung fiel 2006 die Entscheidung, diesen Geschäftsbereich auszugliedern und damit deutlich aufzuwerten.

 

Am 6. Oktober 2006 wurde die Talsperren-Wasserkraft Sachsen-Anhalt GmbH als hundertprozentige Tochtergesellschaft des Talsperrenbetriebs gegründet. Die Talsperren-Wasserkraft Sachsen-Anhalt GmbH hat ihren Sitz in Blankenburg.

 

In der Verantwortung der Talsperren-Wasserkraft Sachsen-Anhalt GmbH liegt die Planung, die Errichtung sowie der Bau und Betrieb von Wasserkraftwerken in Sachsen-Anhalt.

 

So werden die technischen, ökonomischen und ökologischen Vorteile der Wasserkraft an den Stauanlagen des Talsperrenbetriebs bestmöglich genutzt.

 

Aktuelles

vom 13.09.2022

Talsperre Wendefurth - Funktionsprobe am 15.09.2022